Autor Thema: 0 Suchergebnisse für Wachtturm oder Zeugen Jehovas  (Gelesen 202 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sektenkult

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
0 Suchergebnisse für Wachtturm oder Zeugen Jehovas
« am: 17. Dez. 2017 - 06:48:01 »
Ich grüße euch meine Freidenker, kam irgendwie auf diese Webseite wegen Zahlensendern und wollte einfach nur mal wissen, warum hier bisher keiner etwas zum Thema Zeugen Jehovas gesagt hat, der Aktiengesellschaft Watchtower INC, der Bibelübersetzung von Johannes Greber welche die Zeugen Jehovas fleißig benutzten ohne es zu wissen, dann der Gottesname welcher von Raymond Martini erfunden wurde.

Hat hierher in das Forum weder ein Ex Zeuge Jehovas bisher gefunden bzw redet ihr nicht mit diesen Gestalten vor euerer Haustüre, welche brav das Harmagedon für 1874, 1878, 1913, 1914, 1915, 1916, 1918, 1919, 1925, 1935, 1945, 1954, 1975, 1991, 1994, 2000 prophezeit haben? Ich meine, welche "wahre Anbetung" kann sich denn so häufig irren beim Prophezeien des Weltunterganges?

Ich will hiermit gestehen, dass ich 30 Jahre meines Lebens in dieser Aktiengesellschafts-Sekte der Wachtturmgesellschaft verschwendet habe. Ich besitze eine Sektenkultschädigung des höchsten Grades, ich war überzeugt von diesen sogenannten "Lehren" und diesem "Heller werdenden Licht" und habe geglaubt, die Zeitschrift Wachtturm und Erwachet würden von irgend einem Drucker gedruckt werden, welcher im Himmelreich angeschlossen ist, also von Gott persönlich.
Das lag wahrscheinlich daran, weil Zeugen Jehovas diese Zeitschriften mal als heilig angesehen haben und weil nirgendwo in dieser Zeitschrift der Name des Autors genannt wird. Vielleicht gibt es ja jemanden hier, der auch auf diesen religiösen Betrug hereingefallen ist.

Weitere Interessante Schlagworte zum Nachforschen: Australian Royal Commission, Geldstrafen für das nicht anzeigen von Kinderschändern in den eigenen Reihen, "Zwei Zeugen Regel für Pädophile", Henrietta Trust und Beth Sarim.

Bin auf euere Stellungnahme gespannt. Ich würde sogar spontan vermuten, es gibt in dem Forum Zeugen Jehovas oder welche, die solche in ihrer Familie haben und sich nie näher mit dieser Aktiengesellschaft die hinter dieser sogenannten Religion steht, befasst haben. Je mehr geholfen werden kann, desto besser.
« Letzte Änderung: 17. Dez. 2017 - 06:54:57 von sektenkult »

Offline Hans

  • Mitglied
  • Beiträge: 17577
  • Geschlecht: Männlich
Antw:0 Suchergebnisse für Wachtturm oder Zeugen Jehovas
« Antwort #1 am: 18. Dez. 2017 - 17:52:43 »
Bei mir waren hier in Teneriffa immer wieder diese angeblichen Zeugen. Es wurde mir immer ein Ranghöherer geschickt und den letzten haben ich gefragt: wie viele von ihnen den die Apokalypse  übeleben würden, er sagte glaube ich 144 000. Danach habe ich ihn gefragt wie viele Zeugen Jehovas es den gäbe, er sagte so um die 5 - 6 Millionen. Dann habe ich ihn gefragt, ob er sicher sei, dass er unter den 144 000 Überlebenden sei? Er wurde kreideweiss und ging. Seit dieser Zeit, habe ich Ruhe von ihnen.

Ich kritisiere sämtliche Religionen, Sekten, esoterische Tiefflieger usw. Alle meinen mit Ritualen und Versprechen käme man in den Himmel. Ich kann dieses Gesülze nicht mehr hören.

Aber Du kannst auch Stolz auf Dich sein, denn Du hast es immerhin gemerkt.

Gruß Hans
"Vertrauen Sie denen, die nach der Wahrheit suchen, und mißtrauen Sie
denen, die sie gefunden haben."
(André Gide)