Vision: Russischer "UFO-Zeppelin"

Begonnen von Hans, April 09, 2009, 20:53:28

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

Vision: Russischer "UFO-Zeppelin"
Erste Planzeichnung des Lokomoscanner | Copyright: unbek.




Moskau/ Russland - Wie russische Medien berichten, arbeiten russische Ingenieure derzeit an einem Projekt, dass den Lufttransport revolutionieren soll. Zugleich könnte der Mega-Zeppelin bei unbedarften Beobachtern auch für Verwechselungen mit UFOs sorgen.

Laut den bisherigen Plänen hat der so genannte Lokomoscanner tatsächlich beachtliche Ähnlichkeiten mit einer klassischen Fliegenden Untertasse, eine Höhe von fast 100 Metern und einen Durchmesser von 250 Metern. Vollendet soll der gewaltige UFO-Zeppelin Nutzlasten von bis zu 1500 Tonnen transportieren können.

Neben seiner exotischen Form soll der Lokomoscanner durch die kombinierten Eigenschaften eines Flugzeugs, Helikopters und denen eines Luftschiffes überzeugen, wenn er geradlinig fliegen, auf der Stelle verweilen kann, einfach zu manövrieren sei und direkt vertikal zu starten und zu landen sein soll. Die Untertassen-Form, so die Ingenieure, sei ideal, um den Luftwiderstand so gering wie möglich zu halten. Gerade für schwer zugängliche Transportziele soll der Lokomoscanner zum idealen Transportmitte werden.

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / inventorspot.com
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/04/vision-russischer-ufo-zeppelin.html
"Vertrauen Sie denen, die nach der Wahrheit suchen, und mißtrauen Sie
denen, die sie gefunden haben."
(André Gide)

Pegasus

Oh nett dann haben ja WW und seine CENAP-Heinis ja endlich ein neues Ufo-Erklärungsobjekt nachdem ja jetzt ihrer geliebten MHBs verboten werden sollen *fg*
 ;D


Hans

"Vertrauen Sie denen, die nach der Wahrheit suchen, und mißtrauen Sie
denen, die sie gefunden haben."
(André Gide)


Kontakt: forum[at]all-ein.net