Autor Thema: 200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist  (Gelesen 663 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Hans

  • Mitglied
  • Beiträge: 17488
  • Geschlecht: Männlich
200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist
« am: 28. Mär. 2016 - 18:16:40 »
 Der wahre Grund für die Existenz von NASA und Militär
Vergessen Sie alles, was Sie über die NASA und das Militär gehört haben. Die Wahrheit ist, NASA und Militär existieren nur aus einem einzigen Grund: sie sorgen dafür, dass niemand über den rund 45 Meter hohen Eiswall klettert und von der flachen Erde fällt. Das glauben Sie nicht? Dann lassen Sie sich jetzt ultimativ aufklären.

Kein Pflicht-Video: 200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist
https://www.youtube.com/watch?v=B78ZRcq4xiQ
Vergessen Sie alles, was Sie über die NASA und das Militär gehört haben. Die Wahrheit ist, NASA und Militär existieren nur aus einem einzigen Grund: sie sorgen dafür, dass niemand über den rund 45 Meter hohen Eiswall klettert und von der flachen Erde fällt. Das glauben Sie nicht? Dann lassen Sie sich jetzt ultimativ aufklären.

Kein Pflicht-Video: 200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist

Die flache-Erde-Diskussion ist eine psychologische Operation (PsyOp) und eine real stattfindende Verschwörung.

Was wäre, wenn die Erde flach wäre, ihr Aluhütchen tragenden Verschwörungstheoretiker?

Der flache-Erde-Hype ist eine real stattfindende Verschwörung und dient der Ablenkung, Spaltung und Diskreditierung derjenigen, die verstanden haben, dass die moderne Gesellschaft durch eine jüdisch-freimaurerische (satanische) Verschwörung versklavt wurde. Die flache-Erde-Diskussion kreiert kognitive Dissonanz und lässt uns unsere Annahmen in Frage stellen, insbesondere auch die, die wahr sind.

[Graphiken: Quelle]
"Das flache-Erde-Zeugs soll Dich verwirren."

Henry Makow
Stop ESM-Blog (Übersetzung)

Das flache-Erde-Mem beinhaltet:

    Die Erde ist eine flache Scheibe.
    Es ist ein Mythos, dass unsere kugelförmige Erde um die Sonne kreist.
    Sonne und Mond sind zwar sphärisch, aber viel kleiner als von der Mainstream-Wissenschaft zugegeben. Sie rotieren um eine flache Erde, weil es so aussieht.
    Der Polarkreis in der Mitte und die Antarktis bilden einen Kontinent mit einem ca. 45 Meter hohen Eiswall. NASA und Militär bewachen diesen Wall um Leute davon abzuhalten ihn zu überwinden und von der Erde zu fallen.
    Gravitation ist eine Illusion. Wenn Sie fahren, hält Sie nicht die Schwerkraft auf der Straße, sondern die schnelle Aufwärtsbewegung der scheibenförmigen Erde.
    Weltraumforschung und Mondlandungen sind alles nur Fake.
    Die Sonne ist viel kleiner und nicht rund 150 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, sondern sie bewegt sich in ca. 6.400 Kilometer Entfernung über der Erde.
    Der Horizont ist immer im Augenhöhe. (s. a. "Die zehn absurden Behauptungen der flache-Erde-Verschwörungstheoretiker")

Der Verschwörungstheoretiker Eric Dubay gründete die International Flat Earth Research Society (IFERS) und behauptete, alle anderen seien "kontrollierte Opposition".

Die flache-Erde-PsyOp benötigt große Geldsummen von Geheimdiensten, Regierungen und Konzernen. Sie wurde zu einem Werkzeug der "umgekehrten Psychologie". Wer beispielsweise aufgeschlossen genug ist um zu wissen, dass 9/11 ein Anschlag unter falscher Flagge war, könnte nun die flache Erde-Theorie akzeptieren. Wenn man sich an dieser Diskussion beteiligt, dürfte sich nicht selten ein bezahlter Desinformant mit seinem "Flache Erde Handbuch" zu Wort melden; es gibt Massen von bezahlten Bloggern auf der CIA-Gehaltsliste um dieses Thema zu pushen.

Sie denken, die Erde ist das Zentrum des Universums
Das Mem ist das ideale Projekt zur Gedankenkontrolle und könnte vom Tavistock Institut und der CIA entwickelt worden sein.

Es ist erstaunlich, wie viele kluge, wohlmeinende und spirituell orientierte Menschen an diesen pseudowissenschaftlichen Schwindel glauben.

Diese PsyOp ist konzipiert um kognitive Dissonanz zu erzeugen: Du wurdest Dein ganzes Leben belogen um an das Modell von der Erde als Kugel zu glauben.

Was ist die zugrunde liegende Agenda? Christen und Truther sollen in eine Teile und Herrsche-Strategie verwickelt werden; einige werden auf diesen Trick hereinfallen, während andere nicht so leicht von diesem Unsinn getäuscht werden können. Der flache Erde-Schwindel soll geistiges Chaos erzeugen.

Anhänger der flache-Erde-Theorie tauschen den einen Satz von Lügen gegen einen anderen. Mein Rat ist, kognitive Dissonanz zu meiden und bei der Wahrheit zu bleiben.


Auszüge aus Kommentaren zum Artikel:

1. Es ist eine Technik um die Meinung bestimmter Gruppen in eine bestimmte Richtung zu lenken. Das schließt Leute ein, die die Gruppen unterwandern, aber auch Internetforen oder Kommentarmöglichkeiten zu Artikeln wie auch gewisse Empfehlungen abzugeben.

Bisher gelang es vor allem mit Hilfe von Youtube, dass sich Leute diskreditierten, wenn sie über gewisse Wahrheiten diskutierten oder sich im Labyrinth des Irrsinns verliefen. Die Technik wurde im Zusammenhang mit dem anthropogenen Klimawandel, dem Zionismus sowie alternativer Gesundheit verwendet. Nudging funktioniert sanft und inkrementell.

Noch vor einem Jahr gab es eine Menge Leute, die ernsthaft in der Wahrheitsbewegung aktiv waren. Nun verschwenden sie ihre Zeit damit und reden über die flache Erde, etwas das keinerlei Konsequenzen hat verglichen mit dem Untergang der Menschheit.

Diese Leute wurden schlicht und einfach neutralisiert.

2. Viele der sog. Truther sind mental instabil. Piloten wären schon lange über den Rand der Erde hinaus und unter ihr geflogen.

3. Es ist völlig offensichtlich, wozu das Ganze dient: die Wahrheitsbewegung als Ganzes zu spalten und zu diskreditieren. Redet jemand über 9/11, die Illuminati oder die Bilderberger, wird er in Zukunft sofort als flache-Erde-Spinner abgetan werden.

Übersetzung (auszugsweise): Stop ESM-Blog; Original: Henry Makow
Vergessen Sie alles, was Sie über die NASA und das Militär gehört haben. Die Wahrheit ist, NASA und Militär existieren nur aus einem einzigen Grund: sie sorgen dafür, dass niemand über den rund 45 Meter hohen Eiswall klettert und von der flachen Erde fällt. Das glauben Sie nicht? Dann lassen Sie sich jetzt ultimativ aufklären.

Kein Pflicht-Video: 200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist

Die flache-Erde-Diskussion ist eine psychologische Operation (PsyOp) und eine real stattfindende Verschwörung.

Was wäre, wenn die Erde flach wäre, ihr Aluhütchen tragenden Verschwörungstheoretiker?

Der flache-Erde-Hype ist eine real stattfindende Verschwörung und dient der Ablenkung, Spaltung und Diskreditierung derjenigen, die verstanden haben, dass die moderne Gesellschaft durch eine jüdisch-freimaurerische (satanische) Verschwörung versklavt wurde. Die flache-Erde-Diskussion kreiert kognitive Dissonanz und lässt uns unsere Annahmen in Frage stellen, insbesondere auch die, die wahr sind.

[Graphiken: Quelle]
"Das flache-Erde-Zeugs soll Dich verwirren."

Henry Makow
Stop ESM-Blog (Übersetzung)

Das flache-Erde-Mem beinhaltet:

    Die Erde ist eine flache Scheibe.
    Es ist ein Mythos, dass unsere kugelförmige Erde um die Sonne kreist.
    Sonne und Mond sind zwar sphärisch, aber viel kleiner als von der Mainstream-Wissenschaft zugegeben. Sie rotieren um eine flache Erde, weil es so aussieht.
    Der Polarkreis in der Mitte und die Antarktis bilden einen Kontinent mit einem ca. 45 Meter hohen Eiswall. NASA und Militär bewachen diesen Wall um Leute davon abzuhalten ihn zu überwinden und von der Erde zu fallen.
    Gravitation ist eine Illusion. Wenn Sie fahren, hält Sie nicht die Schwerkraft auf der Straße, sondern die schnelle Aufwärtsbewegung der scheibenförmigen Erde.
    Weltraumforschung und Mondlandungen sind alles nur Fake.
    Die Sonne ist viel kleiner und nicht rund 150 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, sondern sie bewegt sich in ca. 6.400 Kilometer Entfernung über der Erde.
    Der Horizont ist immer im Augenhöhe. (s. a. "Die zehn absurden Behauptungen der flache-Erde-Verschwörungstheoretiker")

Der Verschwörungstheoretiker Eric Dubay gründete die International Flat Earth Research Society (IFERS) und behauptete, alle anderen seien "kontrollierte Opposition".

Die flache-Erde-PsyOp benötigt große Geldsummen von Geheimdiensten, Regierungen und Konzernen. Sie wurde zu einem Werkzeug der "umgekehrten Psychologie". Wer beispielsweise aufgeschlossen genug ist um zu wissen, dass 9/11 ein Anschlag unter falscher Flagge war, könnte nun die flache Erde-Theorie akzeptieren. Wenn man sich an dieser Diskussion beteiligt, dürfte sich nicht selten ein bezahlter Desinformant mit seinem "Flache Erde Handbuch" zu Wort melden; es gibt Massen von bezahlten Bloggern auf der CIA-Gehaltsliste um dieses Thema zu pushen.

Sie denken, die Erde ist das Zentrum des Universums
Das Mem ist das ideale Projekt zur Gedankenkontrolle und könnte vom Tavistock Institut und der CIA entwickelt worden sein.

Es ist erstaunlich, wie viele kluge, wohlmeinende und spirituell orientierte Menschen an diesen pseudowissenschaftlichen Schwindel glauben.

Diese PsyOp ist konzipiert um kognitive Dissonanz zu erzeugen: Du wurdest Dein ganzes Leben belogen um an das Modell von der Erde als Kugel zu glauben.

Was ist die zugrunde liegende Agenda? Christen und Truther sollen in eine Teile und Herrsche-Strategie verwickelt werden; einige werden auf diesen Trick hereinfallen, während andere nicht so leicht von diesem Unsinn getäuscht werden können. Der flache Erde-Schwindel soll geistiges Chaos erzeugen.

Anhänger der flache-Erde-Theorie tauschen den einen Satz von Lügen gegen einen anderen. Mein Rat ist, kognitive Dissonanz zu meiden und bei der Wahrheit zu bleiben.


Auszüge aus Kommentaren zum Artikel:

1. Es ist eine Technik um die Meinung bestimmter Gruppen in eine bestimmte Richtung zu lenken. Das schließt Leute ein, die die Gruppen unterwandern, aber auch Internetforen oder Kommentarmöglichkeiten zu Artikeln wie auch gewisse Empfehlungen abzugeben.

Bisher gelang es vor allem mit Hilfe von Youtube, dass sich Leute diskreditierten, wenn sie über gewisse Wahrheiten diskutierten oder sich im Labyrinth des Irrsinns verliefen. Die Technik wurde im Zusammenhang mit dem anthropogenen Klimawandel, dem Zionismus sowie alternativer Gesundheit verwendet. Nudging funktioniert sanft und inkrementell.

Noch vor einem Jahr gab es eine Menge Leute, die ernsthaft in der Wahrheitsbewegung aktiv waren. Nun verschwenden sie ihre Zeit damit und reden über die flache Erde, etwas das keinerlei Konsequenzen hat verglichen mit dem Untergang der Menschheit.

Diese Leute wurden schlicht und einfach neutralisiert.

2. Viele der sog. Truther sind mental instabil. Piloten wären schon lange über den Rand der Erde hinaus und unter ihr geflogen.

3. Es ist völlig offensichtlich, wozu das Ganze dient: die Wahrheitsbewegung als Ganzes zu spalten und zu diskreditieren. Redet jemand über 9/11, die Illuminati oder die Bilderberger, wird er in Zukunft sofort als flache-Erde-Spinner abgetan werden.

Übersetzung (auszugsweise): Stop ESM-Blog; Original: Henry Makow
Die flache-Erde-Diskussion ist eine psychologische Operation (PsyOp) und eine real stattfindende Verschwörung.

Was wäre, wenn die Erde flach wäre, ihr Aluhütchen tragenden Verschwörungstheoretiker?

Der flache-Erde-Hype ist eine real stattfindende Verschwörung und dient der Ablenkung, Spaltung und Diskreditierung derjenigen, die verstanden haben, dass die moderne Gesellschaft durch eine jüdisch-freimaurerische (satanische) Verschwörung versklavt wurde. Die flache-Erde-Diskussion kreiert kognitive Dissonanz und lässt uns unsere Annahmen in Frage stellen, insbesondere auch die, die wahr sind.

[Graphiken: Quelle]
"Das flache-Erde-Zeugs soll Dich verwirren."

Henry Makow
Stop ESM-Blog (Übersetzung)

Das flache-Erde-Mem beinhaltet:

    Die Erde ist eine flache Scheibe.
    Es ist ein Mythos, dass unsere kugelförmige Erde um die Sonne kreist.
    Sonne und Mond sind zwar sphärisch, aber viel kleiner als von der Mainstream-Wissenschaft zugegeben. Sie rotieren um eine flache Erde, weil es so aussieht.
    Der Polarkreis in der Mitte und die Antarktis bilden einen Kontinent mit einem ca. 45 Meter hohen Eiswall. NASA und Militär bewachen diesen Wall um Leute davon abzuhalten ihn zu überwinden und von der Erde zu fallen.
    Gravitation ist eine Illusion. Wenn Sie fahren, hält Sie nicht die Schwerkraft auf der Straße, sondern die schnelle Aufwärtsbewegung der scheibenförmigen Erde.
    Weltraumforschung und Mondlandungen sind alles nur Fake.
    Die Sonne ist viel kleiner und nicht rund 150 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, sondern sie bewegt sich in ca. 6.400 Kilometer Entfernung über der Erde.
    Der Horizont ist immer im Augenhöhe. (s. a. "Die zehn absurden Behauptungen der flache-Erde-Verschwörungstheoretiker")

Der Verschwörungstheoretiker Eric Dubay gründete die International Flat Earth Research Society (IFERS) und behauptete, alle anderen seien "kontrollierte Opposition".

Die flache-Erde-PsyOp benötigt große Geldsummen von Geheimdiensten, Regierungen und Konzernen. Sie wurde zu einem Werkzeug der "umgekehrten Psychologie". Wer beispielsweise aufgeschlossen genug ist um zu wissen, dass 9/11 ein Anschlag unter falscher Flagge war, könnte nun die flache Erde-Theorie akzeptieren. Wenn man sich an dieser Diskussion beteiligt, dürfte sich nicht selten ein bezahlter Desinformant mit seinem "Flache Erde Handbuch" zu Wort melden; es gibt Massen von bezahlten Bloggern auf der CIA-Gehaltsliste um dieses Thema zu pushen.

Sie denken, die Erde ist das Zentrum des Universums
Das Mem ist das ideale Projekt zur Gedankenkontrolle und könnte vom Tavistock Institut und der CIA entwickelt worden sein.

Es ist erstaunlich, wie viele kluge, wohlmeinende und spirituell orientierte Menschen an diesen pseudowissenschaftlichen Schwindel glauben.

Diese PsyOp ist konzipiert um kognitive Dissonanz zu erzeugen: Du wurdest Dein ganzes Leben belogen um an das Modell von der Erde als Kugel zu glauben.

Was ist die zugrunde liegende Agenda? Christen und Truther sollen in eine Teile und Herrsche-Strategie verwickelt werden; einige werden auf diesen Trick hereinfallen, während andere nicht so leicht von diesem Unsinn getäuscht werden können. Der flache Erde-Schwindel soll geistiges Chaos erzeugen.

Anhänger der flache-Erde-Theorie tauschen den einen Satz von Lügen gegen einen anderen. Mein Rat ist, kognitive Dissonanz zu meiden und bei der Wahrheit zu bleiben.


Auszüge aus Kommentaren zum Artikel:

1. Es ist eine Technik um die Meinung bestimmter Gruppen in eine bestimmte Richtung zu lenken. Das schließt Leute ein, die die Gruppen unterwandern, aber auch Internetforen oder Kommentarmöglichkeiten zu Artikeln wie auch gewisse Empfehlungen abzugeben.

Bisher gelang es vor allem mit Hilfe von Youtube, dass sich Leute diskreditierten, wenn sie über gewisse Wahrheiten diskutierten oder sich im Labyrinth des Irrsinns verliefen. Die Technik wurde im Zusammenhang mit dem anthropogenen Klimawandel, dem Zionismus sowie alternativer Gesundheit verwendet. Nudging funktioniert sanft und inkrementell.

Noch vor einem Jahr gab es eine Menge Leute, die ernsthaft in der Wahrheitsbewegung aktiv waren. Nun verschwenden sie ihre Zeit damit und reden über die flache Erde, etwas das keinerlei Konsequenzen hat verglichen mit dem Untergang der Menschheit.

Diese Leute wurden schlicht und einfach neutralisiert.

2. Viele der sog. Truther sind mental instabil. Piloten wären schon lange über den Rand der Erde hinaus und unter ihr geflogen.

3. Es ist völlig offensichtlich, wozu das Ganze dient: die Wahrheitsbewegung als Ganzes zu spalten und zu diskreditieren. Redet jemand über 9/11, die Illuminati oder die Bilderberger, wird er in Zukunft sofort als flache-Erde-Spinner abgetan werden.

Übersetzung (auszugsweise): Stop ESM-Blog; Original: Henry Makow

http://stopesm.blogspot.com.es/2016/03/der-wahre-grund-fur-die-existenz-von.html?utm_source=Stop+ESM-Blog-Liste+komplett&utm_campaign=b715d78224-Stop_ESM_Blog_RSS_Feed10_12_2014&utm_medium=email&utm_term=0_6b406ee3ea-b715d78224-308253677
"Vertrauen Sie denen, die nach der Wahrheit suchen, und mißtrauen Sie
denen, die sie gefunden haben."
(André Gide)

Offline Hans

  • Mitglied
  • Beiträge: 17488
  • Geschlecht: Männlich
Antw: 200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist
« Antwort #1 am: 23. Nov. 2017 - 11:22:14 »
„Nasa und andere Lügen“ – US-Amerikaner beweisen: Die Erde ist eine Scheibe

18:41 22.11.2017

Die Erde ist eine Scheibe, umgeben von einer Eiswand – alles andere ist erstunken und erlogen. So lässt sich die Weltsicht US-amerikanischer Flacherdler beschreiben, die sich neulich in North Carolina zu einer Konferenz versammelt haben. Die russische Onlinezeitung „Gazeta.ru“ berichtet über die ulkigen Aktivisten.

Rund 400 Menschen haben sich zur besagten Konferenz versammelt. Was sie eint, ist der feste Glaube, unsere Erde sei eine Scheibe mit dem Nordpol in der Mitte. Der Südpol kommt in ihrer Weltanschauung nicht vor – stattdessen nur eine Eiswand an den Rändern des Diskus, darüber die Sonne, der Mond und die Sterne.

Und noch eine wichtige Überzeugung dieser US-amerikanischen Bewegung: Alle Aufnahmen von unserem Planeten aus dem Weltraum seien selbstverständlich Fälschungen.

„Schließt euch uns an, im November. Dann werdet ihr verstehen, warum wir mit dem heliozentrischen Weltbild und der Erde als einem kreisenden Objekt nicht einverstanden sind“, heißt es auf der Website des Vereins, die die russische Zeitung zitiert.

Wie entstand das Leben auf der Erde? Forscher haben neue Version
Die Vereinigung verspricht außerdem: „Auf unserer internationalen Konferenz im Jahr 2018 werden wir pseudowissenschaftliche ‚Fakten‘ entlarven und alternative Beweise dafür bereitstellen, dass wir auf einer unbeweglichen Fläche leben.“

Auf der diesjährigen Konferenz wurden laut der Zeitung indes solche Vorträge gehalten wie „Nasa und andere Weltraumlügen“ oder „Flache Erde und die wissenschaftliche Methode“ und ähnliche.

Einige der Redner betreiben eigene YouTube-Kanäle, manche sogar recht erfolgreich. „Die Wissenschaft muss damit endlich aufräumen. Sie können sich uns nicht ewig verweigern. Niemand mag das Gefühl, dass wir auf einer kleinen Kugel leben, die durch den Weltraum rast“, schreibt etwa der Blogger Mark Sargent auf seinem YouTube-Kanal.

Auf dem Programm der Konferenz standen laut der Zeitung außerdem: die „Fake“-Landung auf dem Mond und die Beteiligung staatlicher Behörden am Anschlag vom 11. September 2001 sowie am Amoklauf an einer Grundschule in den USA im Jahr 2012.

Die nächste Konferenz soll im November 2018 stattfinden.

Unlängst hat der US-Rapper B.o.B. eine Spendenkampagne ins Leben gerufen, um genug Geld für einen Weltraumsatelliten zusammenzubekommen, der vom Weltall aus klären soll, welche Form die Erde nun wirklich habe.

Löscht Asteroid Apophis die Erde aus? Russischer Astronom klärt auf
Der Musiker selbst hatte früher schon angezweifelt, dass unser Planet rund ist – und zwar mit ähnlichen „Belegen“ wie die Flacherdler, die sich auf der Konferenz trafen. So hatte B.o.B. laut der Zeitung auf Bilder verwiesen, auf denen zwar Städte in einem Abstand von rund 25 Kilometern angeordnet seien, jedoch keine Erdkrümmung zu erkennen sei.

Die Spendenaktion von B.o.B. ist selbst US-amerikanischen Astronauten aufgefallen: „Ich kann B.o.B. einen Haufen Geld ersparen. Die Erde ist rund. Ich bin einmal rumgeflogen“, twitterte Terry Virts.

„Du willst die Krümmung sehen? Bitte sehr! Hier ist der ganze Erdkreis“, schrieb Virts‘ Kollege Scott Kelly und postete ein entsprechendes Video, das bei einer Weltraummission aufgenommen wurde.

Und trotzdem: Es müsse doch einen Beweis dafür geben, dass die Erde flach sei, denkt sich laut dem Bericht der 61-jährige Taxifahrer Mike Hughes, ebenfalls Anhänger der Flache-Erde-Theorie. Er bastelt nämlich in seiner Garage seit Längerem an einer Dampfrakete, die den Beweis liefern soll.

„Ich glaube nicht an die Wissenschaft“, sagt Hughes laut der Zeitung. „Ich verstehe was von Raketen, der Luftfahrt, von Triebwerken, Düsen und Schub. Das sind einfach nur Formeln, keine Wissenschaft. Aber zwischen Wissenschaft und Einbildung gibt es keinen Unterschied.“

Mit seiner Rakete will Hughes mit der Geschwindigkeit eines Passagierjets über der Mojave-Wüste aufsteigen. 20.000 Dollar hat der Bau der Rakete bislang gekostet, gesponsert von Hughes‘ Gleichgesinnten. Nach dem Flug will Hughes für das Amt des Gouverneurs in Kalifornien kandidieren, wie die Zeitung schreibt.
https://de.sputniknews.com/wissen/20171122318405298-nasa-und-andere-luegen-erde-ist-scheibe/
"Vertrauen Sie denen, die nach der Wahrheit suchen, und mißtrauen Sie
denen, die sie gefunden haben."
(André Gide)

Offline Hans

  • Mitglied
  • Beiträge: 17488
  • Geschlecht: Männlich
Antw: 200 Beweise dass die Erde keine rotierende Kugel ist
« Antwort #2 am: 25. Dez. 2017 - 22:38:13 »
Flache Erde: das perfide US-Militärgeheimnis
25. Dezember 2017 WiKa Hintergrund, kurz✤krass, Medien, Utopia, Wissen 9

Flache Erde: das perfide US-MilitärgeheimnisBad Ballerburg: Jeder Mensch, der mit einem etwas flacheren Intellekt gesegnet ist, sieht sofort ein, dass die Erde eine Scheibe sein muss. Nicht grundlos verbrannte die Kirche schon im Mittelalter entsprechende Leugner der flachen Erde auf dem Scheiterhaufen. Um der Welt damit unfehlbar anzuzeigen, dass gerade solche Leute, mit kugelartigen Vorstellungen von der Erde, mit ihren Ansichten einfach zum Scheitern verurteilt sind. Wäre die Erde tatsächlich eine Kugel, sowie es uns immer wieder diese bösen Buben von der NASA bis zum Grundschullehrer weismachen wollen, könnten ja die ganzen Thesen zur flachen Erde gar nicht richtig sein!

Es ist schlichtweg ausweglos, gegenteiliges auch nur einem einzigen Menschen von der betroffenen Klientel zu vermitteln. Das hat schon mal der Herr Léon Foucault versucht, konnte aber dennoch die heutige flache Erde nicht verhindern. Infolgedessen sind wir sehr gut beraten, besser den offensichtlichen Beweisen Theorien für die flache Erde zu folgen. Das ist aber wie üblich, natürlich nur eine halbe Wahrheit. Cui bono (wem nützt es)? Das ist die bange Frage und die werden wir hier und heute zielsicher beantworten. Nachdem wir bereits die NASA als eine der Haupt-Verschwörungsquellen mit ihren auf “rund” manipulierten Bildern von der Erde ausfindig gemacht haben, blicken wir ergänzend etwas angestrengter auf das US Militär. Es gibt gute Gründe, gerade dieser üblen Brut nicht über den Weg zu trauen. Warum also wird uns von denen das Geheimnis der flachen Erde vorenthalten?

Die Antwort dazu haben die “Flat-Heads” längst schon selbst publiziert, wir müssen sie nur endlich mal zur Kenntnis nehmen. Zu diesem Zweck zitieren wir aus den einschlägigen Falch-Erd-Kult-Schriften:

    Flache Erde: das perfide US-MilitärgeheimnisDie Arktis befindet sich im Zentrum und die Antarktis ist ein Kontinent, der eine ringförmige Begrenzung aus einer ca. 50 Meter hohen Eiswand bildet; die NASA und das Militär bewachen diese Mauer, um uns daran zu hindern, hinüber zu klettern und über den Rand der Erde zu fallen.

Wir wissen sogar noch mehr. Wer die beigefügte Landkarte der flachen Erde etwas intensiver studiert, der kann an der Außenkante auch einen kleinen, unscheinbaren schwarzen Rand feststellen. Dieser Rand stammt noch aus der Zeit des römischen Reiches, als man dort Holzpalisaden verrammte, damit die Eisfront nicht unkontrolliert ins All stürzt. Selbst bei den Römern war das also schon ein gut gehütetes Staatsgeheimnis mit dem Eiswall an der Antarktisfront. Schutz, Pflege und Totalerneuerung dieses Walls hat inzwischen das US Militär übernommen nebst der inzwischen von ihr nachinstallierten Ablassventile. Natürlich nicht gerade aus purer Nächstenliebe, sondern aus rein militärstrategischen Erwägungen heraus.

Wie wir aus UN-zuverlässiger Quelle gar nicht wissen wollen, will das US-Militär mittels Haarp- und Niederfrequenzwellen die komplette Antarktis abschmelzen und damit den Eiswall kontrolliert vernichten. Sie lässt sich das Vorhaben aktuell von der Weltbevölkerung im Rahmen des Klimawandels über den CO2-Zertifikatehandel bezahlen. So kommt sie auch schneller an die Rohstoffe der Antarktis heran. Damit ist endgültig belegt, dass der Klimawandel überwiegend menschengemacht ist. Die Sonne hat damit wenig zu tun, weil die für das Erdklima einfach viel zu weit weg ist und damit völlig bedeutungslos. Letztendlich ist also die Kugel-Erde nichts weiter als eine riesengroße Kriegslist der US-Amerikaner. Ist der begrenzende Eispanzer erst einmal weg, kann das US Militär am Rande der Schildkröte die Palisaden beliebig öffnen und so kontrolliert das Meerwasser ins All entweichen lassen.
Die Verheimlichung der flachen Erde ist kriegsbedingt

Das hat natürlich einen guten Grund, dazu genügt der Blick auf den Feind, der übrigens, wie hier dargelegt noch eine ganz andere Meinung vertritt.  Ein Krieg gegen Russland ist sonst kaum zu gewinnen. Per Flugzeug brauchen die Amis in diesen Riesenkontinent gar nicht einfallen. Das würden die Russen im Handumdrehen mit ihrer hervorragenden Flugabwehr vereiteln. Die Amis müssen die Meere trockenlegen, um dann massenhaft mit ihren Panzerfahrzeugen trockenen Fußes nach Russland vorstoßen zu können. Einzig für den Tag des Endsiegs wird dieses Geheimnis gehütet, hier hingegen wird schon wieder daran gerüttelt. Spätestens wenn also das Meer gänzlich verschwindet, ist das kein Anzeichen für einen bevorstehenden Tsunami, sondern dafür, dass die Amerikaner endgültig den Stöpsel in der Antarktis gezogen haben. An dem Tag können wir wissen, dass sie auf dem frisch trockengelegten, neuen Landweg gegen Russland ziehen.

Wir bedauern zutiefst diesen Bericht bereits heute bringen zu müssen, während der kreisende Weihnachtsmann bereits über Washington abgeschossen wurde. Geplant war diese Enthüllung eigentlich erst für den 1. April 2018, also nur wenige Tage nach dem Äquinoktium, ab dem wieder die Sommerseite der Sonne übers Firmament geschleift wird. Der bereits erkennbare Verlauf der Eskalation gebietet es, diesen überlebenswichtigen Bericht bereits heute zu publizieren. Vornehmlich, um die üblen Machenschaften des US-Militärs endgültig aufzudecken.

Unterdessen rätselt die “Flache Erde Gemeinde” noch immer warum bestimmte Fluggesellschaften die Entfernung von Australien nach Südafrika mit rund 10.500 km … [Luftlinie] angeben. In Wahrheit müssten es ja rund 30.000 km sein. Wir schließen messerscharf daraus, dass die verlinkte Seite Bestandteil des groß angelegten Betrugssystem einer “Kugel-Erde” ist. Die größten Widersacher der Flach-Erdler sind nicht, wie zu erwarten, die vielen ignoranten Menschen die auf diesem Planeten herumlaufen. Nein, es sind die Hohle-Erd’ler, die sich nunmehr endgültig um den Inhalt der Murmel betrogen sehen.
https://qpress.de/2017/12/25/flache-erde-das-perfide-us-militaergeheimnis/
"Vertrauen Sie denen, die nach der Wahrheit suchen, und mißtrauen Sie
denen, die sie gefunden haben."
(André Gide)